Unsere Dienstleistungen

HomeUnsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Wir verfügen über Kompetenzen, Experten und Berater auf folgenden Gebieten:

Aufsicht für Eigentümer – Outsourcing der internen Revision oder Co-Sourcing

(Ein Instrument zur Maximierung des Eigentümerinteresses, zur Erkennung möglicher Missbräuche und zur Steigerung der Unternehmenseffizienz)

Wenn ein Unternehmen die Entscheidung trifft, eine Tochtergesellschaft zu gründen oder zu kaufen, treten die Risiken gleichzeitig mit der Schaffung der Geschäftsmöglichkeit auf. Ein wichtiges Instrument zur Risikominimierung ist die wirksame interne Revision.

tulajdonosi_icon1

1. Nach unserer Erfahrung versuchen Eigentümer, die Kontrollaufgaben einer Tochtergesellschaft auf einer der folgenden Weisen zu lösen:

Sehr selten - von einer lokalen internen Revision - (mit der professionellen Leitung der internen Revision der Muttergesellschaft), was häufig eine Person bedeutet, die nicht über ausreichende, vielfältige Fachkenntnisse verfügt / verfügen kann und in einigen Fällen nur wenige Aufgaben hat.

Es kommt vor - Die Kontrolle wird von der internen Revisionsorganisation der ausländischen Muttergesellschaft durchgeführt, das ungarische Unternehmen verfügt über keine eigene lokale interne Revision. Diese Lösung kann auch Herausforderungen ergeben:

  • geografische Entfernung (mangelnde Präsenz) und mangelnde Ortskenntnis;
  • kulturelle Unterschiede und geringe Kooperationsfähigkeit;
  • regulatorische Unterschiede trotz harmonisiertem EU-Recht, sich schnell änderndes rechtliches Umfeld in Ungarn;
  • Sprachprobleme (z. B. Verträge werden normalerweise auf Ungarisch geschrieben, erschwerte Kontrolle);
  • Kostenprobleme: Reise, Unterkunft, Tagegelder, höhere Löhne;
  • Kompetenzprobleme: nicht alle Kenntnisse können intern verfügbar sein.
tulajdonosi_icon2

Meistens – Die Manager der Muttergesellschaften / Die Eigentümer sind mit den jährlichen Audits zufrieden, wobei hauptsächlich die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüft wird. Es mangelt an Fokussierung auf Geschäftsaspekte, Prozesse des täglichen Betriebes, Verträge, Ausgaben und Kontrollen eines effizienten Betriebes. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Unterschiede zwischen Eigentümer- / interne Revision und Buchprüfung aufmerksam machen:

Zusammenfassend, wir nehmen wahr, dass es schwierig ist, die Aufsicht und Kontrolle der ungarischen Tochterfirmen im Besitz von kleinen und mittleren ausländischen Unternehmen durchzusetzen.

2. Was ergibt sich daraus in der Praxis?

  • geringere Effizienz – unnötig hohe Kosten;
  • unentdeckte, potenzielle oder tatsächliche Missbräuche, und ein Betriebsumfeld, welches dies ermöglicht
  • mangelnde Prävention und Abschreckung vor Tätigkeiten gegen rechtliche und geschäftliche Interessen.

3. Für diese Herausforderungen bieten wir eine Lösung und geben einen Vorschlag. Wir bieten zwei Möglichkeiten an:

  • volles Outsourcing der interne Revisionsaufgaben der ungarischen Tochterfirma;
  • Outsourcing von Teilen der internen Revision der ungarischen Tochtergesellschaft in Zusammenarbeit mit dem internen Revisionsbereich der Muttergesellschaft (Co-Sourcing);

4. Unsere Kompetenzen:

  • Unsere Mitarbeiter und Experten verfügen über vielfältige Managementkenntnisse, sowie Erfahrung in der Prüfung und Controlling.
  • Wir kennen das regulatorische Umfeld und halten mit dem raschen Wandel Schritt.
  • Wir verwenden fortschrittliche Verfahren, Methoden, ausgefeilte Techniken und Analysenmittel und arbeiten zukunftsorientiert. Wir kombinieren die spezifische Intelligenz unserer Experten und die maschinenunterstützte Analyse von großen Datenmengen.
  • Für die Analyse großer Datenmengen und die Ausfilterung von Risiken und Anomalien steht eine auf künstlicher Intelligenz basierende, intelligente Datenanalyselösung zur Verfügung: Datenvorverarbeitung und -analyse (ANOVA, PCA, Korrelationsanalyse, Datenvisualisierung), Aufdeckung von Betrug, Regressionsanalyse, Prädiktion).
  • Sehr starke Kooperationsbereitschaft unsererseits.
  • Wir bieten eine flexible und kostengünstige Lösung: es werden nur notwendige Ressourcen verwendet und am Ende nur die produktive Zeit bezahlt.

5. Welche Aufgaben übernehmen wir?

6. Konkrete Prüfungsaktivitäten, prüfende Bereiche:

Lieferantenverträge, Lieferanten:

  • Preisgestaltung / Anwendung von Marktpreisen, Einkaufspreise
  • Zahlungsbedingungen, Garantie, Pönalevereinbarungen
  • kompetitive Preise, Angebotsmanagement
  • Interessenskonflikte in Verbindung zu Eigentümern und Managern von Lieferanten
  • Auswahl der Lieferanten, Entscheidungsprozess, Bestellvorgang, Lieferbedingungen, Lieferantenqualifizierung

Personalaufwände:

  • Prüfung der Zielerreichung, Auszahlung von Prämien
  • Prämie, Zielprämie, Auszahlung von Belohnungen
  • Auszahlung von Provisionen
  • Kontrolle von Ad-hoc-Zahlungen, Provisionsverträgen
  • Repräsentationskosten
  • Fahrtkosten und Erstattung, Tagegelder und Übernachtungskosten

Betriebsverbundene Themen:

  • Analyse des Vertriebsnetzes, Herausfiltern von Vermittlern
  • Preisbildung, Nachlässe, Verkaufspreis, Zahlungsbedingungen
  • Einzug von Unterlieferanten, Subunternehmen
  • Barrechnungen und Rechnungen mit niedriger Summe (mit Datenanalyse)
  • Verschrottung, Abschreibung, Verkauf von Vermögensgegenständen
  • Verschrottung (Grundstoffe, Rohstoffe, Fertigteile und Waren)
  • Inventar, Behandlung von Mangel
  • Rechtsstreitigkeiten, streitigen Forderungen und Ansprüchen
  • Verkauf von Forderungen, Factoring
  • Forderungsmanagement, Analyse uneinbringlicher Forderungen

7. Was bereiten wir vor?

  • Bericht: über die ausgeführte Prüfung und deren Ergebnisse (einmalig oder kontinuierlich)
  • Vorschlag: für die Änderungen, um die Risiken in der Zukunft zu reduzieren, bzw. zu minimieren (einmalig oder kontinuierlich).

8. Welche Vorteile bringt es dem Auftraggeber, die interne Revision voll oder teilweise zu outsourcen?

Ergebnisse:

  • Reduzierung der Geschäftsrisiken
  • Integritätszuwachs in der Organisation
  • Ergebniszuwachs (Reduzierung der vermeidbaren Kosten und unnötigen Ausgaben, Entdeckung eventueller zusätzlichen Einnahmemöglichkeiten)

Aufwände:

  • skalierbare und variable Kosten, anstatt Festkosten, nur die produktive Zeit/Prüfungszeit wird bezahlt
  • die Experten werden nur für die jeweilige Aufgabe bezahlt
  • minimale administrative und allgemeine Kosten, z.B. Büro, Spesen, Dienstreisen, usw.
  • Ersparen von Bildungs- und Integrationskosten der internen Auditoren.

9. Kontaktaufnahme

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Hr. FRIEBERT Róbert (auf Englisch)
Geschäftsführer/Partner
Telefon: +36 30 954 6201
E-mail: robert.friebert@friebertandfritsch.com

Hr. NAGY József Attila (auf Deutsch)
Partner
Telefon: +36 20 952 0435
E-mail: jozsefattila.nagy@friebertandfritsch.com

Vorbereitung und Management des Wechsels der Unternehmensführung und Inhaber (Generation)

In welchen Situationen möchte der Leiter, der das Unternehmen verwaltet (und am häufigsten besitzt), eine Änderung in der Unternehmensführung?

Die vorherigen Situationen - nach unserer Erfahrung - können zu Änderungen sowohl in der Geschäftsführung des jeweiligen Unternehmens als auch im Eigentum des Unternehmens führen, die eine gründliche Vorbereitung erfordern. Wir sind grundsätzlich auf die Vorbereitung und Handhabung folgender Situationen vorbereitet:

  • Übertragung des Managements des Unternehmens, "Exit" -Strategie, Vorbereitung der Übertragung:
    • Teilweise oder vollständige Auswirkung auf die Funktion des Unternehmens.
    • Übergabe an ein Familienmitglied oder an einen Außenstehenden.
    • Mit einer sofortigen Lösung oder schrittweise über einen längeren Zeitraum.

 

  • Reduzierung des bestehenden Eigentums und Einflusses im Unternehmen:
    • Durch teilweisen Verkauf der Beteiligung oder Einbeziehung des Kapitals von einem neuen Miteigentümer.
    • Mit dem vollständigen Verkauf der Beteiligung mit oder ohne Einbeziehung des Kapitals.

Der Projekt des Leiterwechsels - nach Vereinbarung - wird in den folgenden Hauptschritten durchgeführt:

  • Vorläufige Erhebung, welches vom FRIISCORES-Bewertungssystem unterstützt wird:
    Prüfung der Ziele, Absichten, Einstellungen, Situationserhebung.
  • Klärung der Ziele, Einigung über die Zusammenarbeit.
  • Entwicklung, Besprechung und Akzeptanz eines Konzepts, Plans, Verfahrens.
  • Zustandebringung der Eignung:
    • in Bezug auf das Unternehmen: in erster Linie Organisation, Prozesse, Regulierung, Kontrollierbarkeit, Messbarkeit, Kontrolling (die auszuführenden Aufgaben umfassen nicht speziell die Entwicklung, sondern nur die Erreichung der Eignung im engeren Sinne).
    • in Bezug auf Änderungen in unternehmerischen / Führungsrollen, wie z.B. Einstellung, Ansicht, Akzeptanz neuer Spielregeln:
      • Übertragung der Führung (insofern der Besitz bleibt),
      • Übertragung der Führung und Vorbereitung neuer Eigentümer auf die Rolle (z.B. im Falle der Übertragung auf ein Familienmitglied),
      • Vorbereitung der notwendigen personellen Veränderungen,
      • Entwicklung und Umsetzung einer rechtlichen Lösung,
      • Begleitung und Verwaltung von Veränderungen.

9. Kontaktaufnahme

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Hr. FRIEBERT Róbert (auf Englisch)
Geschäftsführer/Partner
Telefon: +36 30 954 6201
E-mail: robert.friebert@friebertandfritsch.com

Hr. NAGY József Attila (auf Deutsch)
Partner
Telefon: +36 20 952 0435
E-mail: jozsefattila.nagy@friebertandfritsch.com

color
https://friebertandfritsch.com/wp-content/themes/hazel-2/
https://friebertandfritsch.com/de/
#91683d
style1
paged
Loading posts...
/var/www/clients/client55/web123/web/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
yes
off
off
off
de